Die Waldgruppe - "Waldbeeren"

 

Seit 2019 bieten wir eine Waldgruppe an, die sich in Heede ca. 2 km vom Kindergarten entfernt befindet. Hier können 15 Kinder ab einem Alter von 3 Jahren aufgenommen werden. In der Waldgruppe können die Kinder in der Zeit von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr betreut werden.

 

Der Wald bietet Raum zum freien Spiel und gleichzeitig Ruhe und Geborgenheit. Die Bewegungsentwicklung der Kinder wird ebenso gefördert, wie die Phantasiekräfte, Experimentierfreude, Selbstbewusstsein, Rücksicht und Achtsamkeit. Nirgendwo anders können die Kinder die Jahreszeiten mit ihren wechselnden Qualitäten so hautnah spüren und erleben wie draußen im Wald. Durch die innige Begegnung mit Tieren und Pflanzen entwickeln die Kinder ganz von allein eine tiefe Verbundenheit und Liebe zur Natur. 

Morgens um 7:30 Uhr freuen sich die Erzieherinnen Isabel Tews und Jelena Treiber auf ihre Waldkinder und erwarten diese mit den Eltern am Treffpunkt. Von dort aus gehen die beiden Erzieherinnen mit den Kindern zum Bauwagen. Die Kinder verstauen ihre Rucksäcke und das Freispiel kann beginnen. Gegen 09:30 Uhr findet sich die Gruppe am Waldsofa zum Morgenkreis zusammen. Mit einem Lied oder Spruch beginnt das Verzehren des mitgebrachten Frühstücks. Nach ebendiesem gibt es eine Geschichte, ein Lied oder ein Reigenspiel. Danach wird gemeinsam überlegt, was an diesem Tag ansteht.

 

Am 31.08.2019 fand die Eröffnungsfeier unser Waldgruppe "Waldbeeren" statt. Mit einigen Reden und vielen Geschenken wurde den Erzieherinnen Isabel Tews und Jelena Treiber für die neue Waldgruppe alles Gute gewünscht. Nach einem Sektempfang mit kleinen Häppchen konnte sich jeder den Wald ansehen. Dazu gab es ein buntes Programm aus Zapfenwerfen und Zwergenhäuschen bauen im Rahmen einer Walderkundung für die Kinder, dazu wurden Puppenspiele für die Kinder sowie musikalisches Programm geboten. Außerdem pflanzte jedes Kind der Waldbeeren-Gruppe zusammen mit den Eltern je einen Baum.

 

Weitere Fotos von der Eröffnungsfeier gibt es hier.