Unser Kindergarten...

 

Aus einer kleinen Runde interessierter Eltern im Frühjahr 1979 entstand  im Jahr 1983 der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V..

 

Im Jahr 1985 konnte in der Friedrichstraße in angemieteten Räumen der erste Kindergarten seinen Betrieb aufnehmen.

 

Im Jahr 1990 wurde der Grundstein für den heutigen Kindergartenneubau gelegt, der dann 1992 eingeweiht werden konnte.

 

2009 wurde mit dem Anbau der Kinderstube begonnen. Schon ein Jahr später konnte die Betreuung von Kindern unter drei Jahren beginnen.

 

Seit 2019 haben wir auch eine Waldgruppe für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Diese befindet sich in Heede.

Seit August 2019:  Waldgruppe "Waldbeeren"

Morgens um 7:30 Uhr freuen sich die Erzieherinnen Isabel Ceh und Jelena Treiber auf ihre Waldkinder und erwarten diese mit den Eltern am Treffpunkt. Von dort aus gehen die beiden Erzieherinnen mit den Kindern zum Bauwagen. Die Kinder verstauen ihre Rucksäcke und das Freispiel kann beginnen. Gegen 09:30 Uhr findet sich die Gruppe am Waldsofa zum Morgenkreis zusammen. Mit einem Lied oder Spruch beginnt das Verzehren des mitgebrachten Frühstücks. Nach ebendiesem gibt es eine Geschichte, ein Lied oder ein Reigenspiel. Danach wird gemeinsam überlegt, was an diesem Tag ansteht.